Gestatten: Claus Frickemeier im Chat

Zur allgemeinen Befriedigung und Erheiterung der eigenen Fangemeinde veranstaltete Claus Frickemeier auf seinem Blog bisher 2 sogenannte „Themenchats“.
Ein Auszug aus dem 2. Themenchat am 24.01.2010 trug allerdings eher zu unserer Erheiterung bei.

(21:21) melody87: Jedoch verstehe ich nicht
(21:21) melody87: Wieso Sie die 75 000 Euro nicht spenden oder zurück zahlen wenn sie doch durch Abzocke erzielt wurden
(21:22) syntax: und sich stattdessen teure uhren kaufen?
(21:22) JohnDoe: LoL
(21:22) Terra: oder einen bmw 🙂
(21:22) verbraucherinfo: uiii, sind ja doch noch abzocker da 🙂
(21:23) Frickemeier: nun, ich habe dieses Geld im wahrsten Sinne des Wortes verdient. Und weiterhin denke ich, daß die Summen, die ich durch meine -unbezahlte- Arbeit in Form der Aufklärung u.a. durch den Blog leistete, ein Vielfaches ist
(21:25) Frickemeier: nein, das Geld ist längst verbraucht.
(21:26) Frickemeier: übrigens: im Gegenteil – wir haben noch finanzielle Ansprüche an die Abzocker, die wir gerichtlich geltend machen werden
(21:26) Fricke: immerhin wurde monatelang kein Gehalt gezahlt
(21:27) Frickemeier: alles eine Frage der Relation, Media. Es waren lediglich 7% vom Umsatzmeier: immerhin wurde monatelang kein Gehalt gezahlt
(21:30) Frickemeier: ich überlasse es den Strafverfolgungsbehörden, das alles rechtlich zu bewerten; und ich denke schon, daß die dort auf einem guten Weg sind, denn die Zeiten haben sich geändert
(21:30) Frickemeier: oh, gerade strafrechtlich. Wir sprechen hier von Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Betrug
(21:31) Frickemeier: und weiterhin von Urheberschutzrechtsverletztungen
(21:31) oldie: Da komme ich nicht mit. Als GFs wären doch sie und ihre Frau Mittäter.
(21:32) Frickemeier: oldie, auch das wäre von Gerichten zu bewerten. Ich sehe das ebensowenig so wie auch die ermittlende Staatsanwaltschaft
(21:33) Frickemeier: die Firma sitzt ja nicht in Dubai 😉
(21:34) Frickemeier: das wird sich in Kürze zeigen. Spätestens beim Prozess (Zivilgericht), wenn es um die angeblich unterschlagenen 75.000 Euro geht
(22:03) Frickemeier: melody, das ist leicht zu widerlegen – Sie brauchen sich nur mit den Staatsanwaltschaften Detmold und Hannover in Verbindung zu setzen
(22:04) Frickemeier: ich arbeitete bereits mit beiden zusammen, als ich noch in Lohn & Gehalt stand 😉
(22:08) Frickemeier: das MD mittlerweile wieder zurück an den vorherigen Eigner ging ist ja ein offenes Geheimnis, oder?
(22:10) Frickemeier: an Christopher Metz, sagt man
(22:31) Frickemeier: nun, so erfolgreich war das Jahr offenbar nicht für Sie
(22:32) Frickemeier: es ist wunderbar zu sehen, wie die Banken mittlerweile mitspielen
(22:32) Frickemeier: die Konten werden so schnell gekündigt wie nie zuvor
(22:51) Frickemeier: das ist doch nicht schlimm. Es gab bislang eine Verhandlung – und die habe ich gewonnen. Weitere werden folgen, die werde ich auch gewinnen. So what?
(22:52) melody87: Sie könnten jetzt auch einem ganz normalen Beruf nachgehen
(22:53) Frickemeier: vielleicht tue ich das bereits?
(22:53) melody87: Nun ich weiß nur Dinge die in Ihrem Blog stehen das haben Sie nicht erwähnt
(22:53) oldie: Journalist ist ein ganz normaler Beruf Melodie87
(22:53) Frickemeier: ein probates Mittel, um wirksam gegen Abzocke zu kämpfen, ist Authenzität und Transparenz. Dagegen hat die Abzockbranche kein Mittel parat.
22:55) Frickemeier: das Schöne an meiner Rolle ist eben diese Tatsache. Und: ich berichte in meinem Blog über das Thema, nicht über mich als Person. So wichtig bin ich nämlich nicht 😉
(22:55) Terra: ,
(22:55) oldie: Herr frickemeier ist online Journalist, hat seine professionelle Seite, so einfach ists Media24
(22:56) Media24: so ist das bei den jeder der nicht auf der Seite der Webseiten Jungs ist ist ne Abzocker
(22:56) Frickemeier: ich wurde zu selbigem und suchte mir es nicht aus – aber ich nehme die Rolle gerne an
(22:56) Media24: online Journalist …. Ausbildung?? NEEE
(22:56) Frickemeier: ich finde es spannend, interessant – und weiterhin passt es zu meinem ursprünglichen Beruf hervorragend. Eine Symbiose.
(23:04) Frickemeier: immerhin habe ich den Webdesigner ausfindig gemacht und stehe mit ihm in Kontakt
(23:05) Frickemeier: eine Menge, wenn man sich das Thema Copyright mal so anschaut
(23:08) Frickemeier: man stelle sich nur einmal vor, ich wäre plötzlich derjenige, dem die Copyrightrechte gehören. Oder eine Firma X….
(23:09) Frickemeier: na, wie auch immer… in nächster Zukunft werde ich darüber berichten
(23:22) Frickemeier: ich muss mich wohl kaum rechtfertigen, wofür ich was ausgegeben habe. Man sollte dankbar sein, daß ich überhaupt diese Transparenz an den Tag lege
(23:23) Frickemeier: mal ganz deutlich: das, was ich mit meinem Blog mache ist weder Bringschuld noch sonstwas. Es ist lediglich hemmungslos transparent und offen.
(23:24) Frickemeier: ich habe viele Juristen, die mir schreiben und mich beglückwünschen
(23:25) Frickemeier: melody – 90% des Blogs sind Fakten, die nicht zu widerlegen sind. Das ich auch spekuliere stimmt – und ich schreibe das dann entsprechend dazu
(23:25) Media24: also nicht Böse sein Herr Fricke… aber aus meiner sicht ist es ein Persähnlicher Feldzug gegen MD und nicht mehr. Sie haben u.a auch meine 93 EUR oder was auch immer bekommen und 75.000 EUR und wollen mir sagen es geht mich nichts an?? ABzocker der von seinem Boss gefickt wurden und ende!!
(23:25) Maxdermiese: @ Melodie kommen Sie endlich mal mit was K0onkretem!
(23:26) Terra: .
(23:26) melody87: Naja aber es ist moralisch schwierig für Sie
(23:26) Maxdermiese: Konkret!!!
(23:26) Frickemeier: Media24, nicht ich habe ihre 94 EUR, sondern die Betreiber. Sie machen sich das sehr, sehr einfach, aber okay
(23:26) melody87: einerseits sind Sie ein Moralapostel anderseits nehmen Sie geld von Abzockern
(23:26) melody87: Jetzt wollen Sie auch die Abzocker auf Geld noch verklagen
(23:26) melody87: Das steht für mich in einem Widerspruch
(23:26) Frickemeier: selbstverständlich, melody.
(23:27) Frickemeier: und das ist kein Widerspruch
(23:27) melody87: Für Sie nicht für mich schon ist ja nur meine Meinung
(23:27) Frickemeier: wenn Sie für eine Firma arbeiten und Ihr Gehalt nicht bekommen – würden Sie das so hinnehmen?
(23:27) Maxdermiese: Moment, erst erzälen Sie uns hie man müsste elles nach den Gestezen handhaben, und jetzt kommen Sie mit Moral???
(23:27) melody87: Nein aber ich würde meine Ex-Firma auch nicht anpatzen wie Sie es tun
(23:27) melody87: und dann noch dafür Geld fordern
(23:28) melody87: Das ist der Unterschied
(23:28) Frickemeier: auch nicht, wenn Sie mittlerweile wüssten, daß es ein Abzockunternehmen ist?
(23:28) Media24: aber 7% davon und wenn ich das richtg sehe gingen da mal eben 1071428 Euro rum oder auch 11.398 Geschädigte.
(23:28) Frickemeier: Sie würden die Firma nicht in die Obhut der Gerichte bringen?
(23:28) melody87: Ich würde das tun was rechtlich nötig ist
(23:29) melody87: aber auch nicht mehr und nicht weniger
(23:29) Frickemeier: für mich war es das.
(23:29) carmen: Wenn sie eine Firma hätten und ihr mitarbeiter klaut interne Unterlagen und überweist Gelder von Firmenkonten an sonst wen, würden sie das akzeptieren, rein rechtlich mal so gefragt?
(23:29) Frickemeier: woher haben Sie denn die vermeintliche Zahlen, Media24?
(23:30) Frickemeier: carmen, an wen richtet sich Ihre Frage?
(23:30) melody87: Ich würde das rechtlich nicht akzeptieren
(23:30) melody87: und das hätte ein gerichtliches Nachspiel sondersgleichen
(23:31) Frickemeier: weder habe ich interne Unterlagen geklaut, noch habe ich an „sonst wen“ Gelder überwiesen. Wäre dem so (Ich wäre Firmenchef und bekäme das heraus) würde ich sofort Anzeige erstatten
(23:32) melody87: Was bei Herrn Frickmeier ein Problem ist sind Firmengeheimnise die er offen ausplaudert
(23:32) melody87: das könnte dann auch ein problem werden
(23:32) Maxdermiese: Das glaube ich kaum
(23:32) Frickemeier: sieht das Arbeitsgericht aber anders, melody. Rechtskräftiges Urteil, nachlesbar in meinem Blog

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

75.000 € Abzockgelder stehen ihm natürlich zu! Egal, dass es abgezocktes Geld ist – kein Wort der Entschuldigung an die Abzockopfer!
Er ist der Held, die anderen die Abzocker! Alles klar?!? Die Fangemeinde klatscht Beifall!

Der selbstherrliche Kronzeuge Frickemeier plaudert munter an Stelle der zuständigen Staatsanwaltschaften Detmold und Hannover, gibt sich als Pressesprecher derselben.

Grandiose Selbstinszenierung! Er ist und bleibt der Newsmaker!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s